Bei Groß-Gerau: Massenkarambolage auf A67

Auf der Autobahn A67 bei Groß-Gerau sind jüngst 16 Autos ineinander gerutscht. Drei Personen wurden leicht verletzt.

Die Fahrzeuge hätten sich spektakulär ineinander verkeilt und auch aufgetürmt, teilte die Polizei mit. Der Unfall sei aber noch relativ glimpflich verlaufen. Zunächst hatte sich in einer Baustelle ein Auffahrunfall mit drei Autos ereignet.

In diesen fuhren dann 13 weitere Fahrzeuge hinein. Die Autobahn musste Richtung Norden voll gesperrt werden. Es kam zu erheblichen Behinderungen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.