Bibel-Gleichnis: Kirche verschenkt 5-Euro-Scheine

Der Ansturm dürfte gigantisch sein. Am Sonntag will eine Kirchengemeinde in Hannover Fünf-Euro-Scheine verschenken. Jeder Besucher des Gottesdienstes soll einen erhalten.

„Jeder soll versuchen, mit dem Geld etwas zu bewirken“, sagte der evangelische Pastor Matthias Grießhammer von der Nordstädter Gemeinde.

Doch ob sich da nicht sehr wahrscheinlich viele Besucher einfach nur die Taschen ganz unchristlich voll machen werden ?

Die Gemeinde beziehe sich mit ihrer Aktion auf das biblische Gleichnis von den anvertrauten Pfunden aus dem Lukas-Evangelium. In dem Gleichnis von Jesus geht es um den sinnvollen Umgang mit den von Gott geschenkten Gaben:

Knechte sollen versuchen, anvertrautes Geld zu vermehren !

Darauf hofft auch Pastor Grießhammer:„Es wäre optimal, wenn am Ende mehr hereinkommt als ausgegeben wurde.“

Die Gottesdienstbesucher könnten das Geld aber auch verschenken oder spenden. „Es soll etwas Gutes damit getan werden.“

Am Ende werden wohl eher viele der Gottesdienstbesucher damit eine frisches Helles finanzieren …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.