Bombe auf Times Square in New York: Bekenner-Video auf Youtube

Die Pakistanische Taliban hat sich per Video auf Youtube zu dem gescheiterten Anschlag auf dem Times Square in New York bekannt. In einem Bekenner-Video heißt es, ein „kieferbrechender Schlag gegen den Satan USA“ sei das Ziel des Anschlages gewesen.

Ob das Video authentisch ist, prüfen Experten derzeit. Die Authentizität der Botschaft der „Tehkreek e Taliban Pakistan“ (TTP) war in der Nacht nicht endgültig zu klären.

Selbst wenn sich bewahrheiten sollte, dass das Video von der TTP stammt, ist noch nicht geklärt, ob der Anschlag tatsächlich von der Terror-Organisation ausgegangen ist. Am Sonntag gab der New Yorker Polizeichef Raymond Kelly bekannt, man suche nach einem „weißen Mann in den Vierzigern“, der einen halben Block entfernt von Kameras dabei aufgezeichnet wurde, wie er ein dunkles Oberteil auszog – um mit einem roten Hemd bekleidet weiterzulaufen. Ob es einen Zusammenhang zum Anschlagsversuch gebe, sei noch unklar. Aber es gebe derzeit ebenfalls keine Hinweise, dass die Behauptungen der TTP richtig seien.

Unterdessen laufen die Untersuchungen der nicht explodierten Bomben-Bestandteile auf Hochtouren.

So stand der Nissan Pathfinder, in dem die Sprengvorrichtung platziert war, direkt vor der Konzernzentrale von Viacom. Zu dem Unternehmen gehört der Sender Comedy Central, der die Serie „Southpark“ ausstrahlt. Deren Macher waren erst kürzlich von radikalen Islamisten in den USA „gewarnt“ worden, ihre respektlose Darstellung des Propheten Mohammed könne möglicherweise zu Anschlägen führen. Polizeichef Kelly wollte nicht ausschließen, dass Viacom das eigentliche Ziel war. Aber auch nicht-islamistische Täter bleiben denkbar.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.