Bonn: Verdacht auf Amoklauf an Gymnasium

An einem Gymnasium in Bonn ist möglicher Weise ein bewaffneter Mann Amok gelaufen. Ein maskierter Mann habe mit Waffengewalt das Gymnasium gestürmt und dabei ein Mädchen verletzt.

Die Polizei löste „Amokalarm“ aus, wie ein Polizeisprecher bestätigte.

Mehrere Polizeibeamte seien im Einsatz.

Das Mädchen sei in ein Krankenhaus gebracht worden. Die Polizei begann mit der Evakuierung der Schule. Nähere Einzelheiten sind noch nicht bekannt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.