Dein Freund und Helfer: Polizist leistet Geburtshilfe

Die Polizei ist offenbar manches Mal weit mehr als nur Freund und Helfer. Jüngst leistete ein Polizist einer Schwangeren sogar Geburtshilfe.

In der Nacht zu Dienstag war ein Auto auf Grund seiner überhöhten Geschwindigkeit den Beamten aufgefallen. Bei der folgenden Kontrolle stellte sich heraus, dass der Fahrer seine hochschwangere Frau mit starken Wehen ins Krankenhaus bringen musste.

Die Polizei eskortierte daraufhin das Pärchen zum Krankenhaus, in den Kreissaal schaffte es die Mutter allerdings nicht mehr.

Noch im Auto brachte sie mit Hilfe ihres Mannes und eines Polizisten das Kind zur Welt. Als die Ärzte dazukamen, war der Junge bereits da. Er sei offensichtlich gesund gewesen, hieß es.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.