Familiendrama in Hessen: Mutter mit Axt erschlagen

Ein 17-jähriger Jugendlicher hat am Wochenende in Hessen seine eigene Mutter mit einer Axt erschlagen.

Der Jugendliche habe am Samstagmorgen seinen in Frankfurt lebenden Vater angerufen und erklärt, es sei „etwas Schreckliches passiert und die Mutter tot“, teilte die Polizei in Gießen mit.

Der Vater alarmierte die Polizei. Diese fand den angetrunkenen Jugendlichen vor der Wohnung in Linden vor.

Seine 54 Jahre alte Mutter starb an schwersten Kopfverletzungen. Am Tatort fand die Polizei eine blutige Axt.

Der 17-Jährige schweigt gegenüber der Polizei. Er soll am Sonntag einem Haftrichter vorgeführt werden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.