Golf von Aden: Somalische Piraten kapern weiteren Frachter

Schon wieder haben Piraten vor der Küste Somalias einen Frachter gekapert und halten diesen in ihrer Gewalt. Es handelt sich offenbar um das griechische Schiff „M.V. Irene“.

Das Schiff gehört einer griechischen Reederei und fährt unter der Flagge des mittelamerikanischen Inselsstaates St. Vincent und die Grenadinen. Informationen über die Besatzung liegen noch nicht vor.

Das ist nun schon der neunte Frachter, der seit Beginn des Monats April in die Gewalt von Piraten gerät.

Ein Grund ist das ruhige Wetter im Golf von Aden – die Piraten wagen sich weiter raus aufs Meer, weichen so den internationalen Kriegsschiffen aus.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.