Haftprüfungstermin für Jörg Kachelman: Antrag auf Haftprüfung zurück gezogen

Der Haftprüfungstermin am Mittwochvormittag um 10.30 Uhr am Amtsgericht Mannheim in Sachen Jörg Kachelmann, hat für den 51-jährigen Medien-Mann aus der Schweiz keine Haft-Entlassung ergeben. Kachelmann muss weitherin in Untersuchungshaft ausharren.

Der Grund: Kachelmann ließ den Antrag auf Haftprüfung zurück ziehen.

Zunächst wollen seine Anwälte nun verschiedene Beweisanträge stellen und anschließend einen neuen Antrag auf Haftprüfung stellen. Strategie-Wechsel !

Kachelmann zeigte sich trotz der weiteren Untersuchungshaft am Mittwoch schließlich gut gelaunt der Presse, als er zu einem wartenden Polizei-Transporter gebracht wurde. Grinsend blickte der Wetter-Mann in die zahlreichen Kameras…

Zuvor hatte Kachelmann sich in einem mehrstündigen, nicht-öffentlichen Gespräch dem Amtsgericht Mannheim gestellt.

Dem 51-Jährigen wird vorgeworfen, Anfang Februar seine frühere Lebensgefährtin vergewaltigt zu haben.  Er bestreitet diese Vorwürfe, doch das Opfer ließ die Vergewaltigung bereits unmittelbar nach der Tat gerichtsmedizinisch festhalten.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.