Haftprüfungstermin im Vergewaltigungs-Verfahren: Kommt Jörg Kachelmann heute frei ?

Der bekannte Wetter-Mann Jörg Kachelmann (51) soll seine ehemalige Lebensgefährtin nach einem Streit vergewaltigt haben. Seit 10.30 Uhr läuft vor dem Amtsgericht in Mannheim ein Haftprüfungstermin.

Kachelmann könnte heute aus der Untersuchungshaft freikommen, wenn er es schafft das Gericht zu überzeugen, dass keine Fluchtgefahr, keine Verdunklungsgefahr, keine Wiederholungsgefahr und kein dringender Tatverdacht besteht.

Kein einfaches Unterfangen. Doch Kachelmann hat sich renommierte Anwälte zur Seite geholt. Ein Sprecher des Amtsgerichtes bestätigte, dass für Mittwoch ein Haftprüfungstermin angesetzt sei, bei dem der Beschuldigte auch angehört würde.

„Zum Schluss wird der Haftrichter entscheiden, ob der dringende Tatverdacht oder die Fluchtgefahr bestehen bleiben. Die Entscheidung wird in der Regel noch am Tag des Haftprüfungstermins gefällt und mitgeteilt“, sagt der Sprecher weiter.

Allerdings ist offenbar nicht mit einer schnellen Entscheidung zu rechnen. „Ein solcher Termin kann mehrere Stunden dauern, es gibt keine zeitliche Begrenzung.“ …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.