Hamburg: Rentner überfährt 5-köpfige Familie

In Hamburg ist es am Dienstag zu einem schweren Rentner-Unfall gekommen. Ein 74-jähriger Autofahrer wollte seinen Wagen ausparken, als das KFZ plötzlich einen gewaltigen Satz machte und in eine 5-köpfige Familie raste.

Ein Junge wurde von dem Wagen vollständig überrollt. Er musste unter dem Fahrzeug hervorgeholt werden und anschließend mit einem Rettungshubschrauber in eine Klinik geflogen werden. Doch auch dort konnte man ihm nicht mehr helfen.

Die Mutter und der Onkel des Kindes erlitten teils schwere Verletzungen. Der Fahrer und seine Beifahrerin erlitten einen schweren Schock.

Nach ersten Ermittlungen hat der 74-Jährige möglicherweise Gas- und Bremspedal verwechselt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.