Jörg Kachelmann: Noch eine Lebensgefährtin aufgetaucht

Für die Monogamie scheint Medien-Mann Jörg Kachelmann (51) wahrlich nicht geschaffen. Seit mehr als 22 Tagen sitzt der beliebteste Wetter-Moderator Deutschlands in der JVA Mannheim in Untersuchungshaft. Er soll eine seiner langjährigen Lebensgefährtinnen bedroht und vergewaltigt haben.

Kachelmann bestreitete die Vorwürfe. Einen Haftprüfungstermin hat er über seine Anwälte aber immer noch nicht beantragen lassen.

Unterdessen meldeten sich in den vergangenen Wochen zahlreiche Frauen, die behaupten ihr Leben mit Jörg Kachelmann zu teilen. Jetzt schon wieder. Auch eine Diplomkauffrau aus Hamburg glaubte offenbar DIE Frau an der Seite von Jörg Kachelmann zu sein.

Er soll ihr sogar die Ehe versprochen haben, wie der vermeintliche Schwiegervater in spe in der Bildzeitung behauptet.

Die Hamburgerin habe angeblich seit drei Jahren eine Beziehung mit Jörg Kachelmann geführt. Sie arbeitet als Projektleiterin in einer Personalberatungsfirma. Ursprünglich stammt sie aber angeblich aus Baden-Württemberg.

Der Vater der Betroffenen in der Bildzeitung „Herr Kachelmann ist ein Charakterschwein. Er hat unserer Tochter mehrere Jahre lang eine Zukunft versprochen, mit Ehe und Kindern.“

Als schließlich die Vergewaltigungs-Vorwürfe und verschiedene Kachelmann-Lebensgefährtinnen durch die Presse zogen, sei die Diplomkauffrau völlig überrascht gewesen.

„Sie ist davon ausgegangen, die einzige Frau an seiner Seite zu sein.“  so der vermeintliche Schwiegervater in spe weiter.

Und: „Er war mir nie geheuer. Ich habe immer gedacht: Lieber Gott, möge diese Beziehung doch bald zu Ende sein.“  Das dürfte sie jetzt wohl sein. Die Diplomkauffrau sucht erst einmal Abstand im Ausland …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.