Jörg-Kachelmann: Vergewaltigungs-Opfer angeblich eine Stalkerin !

Jörg Kachelmann (51) sitzt seit Samstagnachmittag im Gefängnis. Der bekannte Wetter-Mann soll seine langjährige Freundin vergewaltigt haben. Weil er in Deutschland keinen festen Wohnsitz hat, erließ die Staatsanwaltschaft Mannheim einen Haftbefehl gegen Jörg Kachelmann, der ursprünglich aus der Schweiz kommt.

Während sich die Bundesrepublik über die massiven Vorwürfe gegen den Wetter-Mann wundert, gibt die Identität des Opfers Rätsel auf.

Wer ist die mysteriöse, langjährige Lebenspartnerin, die Jörg Kachelmann jetzt anzeigte ?

Angeblich handelt es sich um eine Frau mitte 30. Sie stammt offenbar aus Schwetzingen. Doch dort  hat man Jörg Kachelmann niemals gesehen. Weder auf der Straße, noch in Lokalen, noch in Hotels, berichten ortsansässige Personen.

Wer die mysteriöse Lebensgefährtin sein könnte, ist für Einheimische aus Schwetzingen ebenfalls rätselhaft.

Auch im Umfeld von Jörg Kachelmann kann man sich offenbar nicht vorstellen, um wen es sich bei der Anzeigenerstatterin handeln könnte.

Ein enger Geschäftspartner von Kachelmann erklärte in der Bildzeitung, Kachelmann habe in Schwetzingen niemals eine langjährige Bekanntschaft gepflegt.

Der Geschäftspartner erhebt sogar schwere Anschuldigungen gegen die Anzeigenerstatterin und spricht von „Stalking“.

Ist der Vergewaltigungs-Vorwurf nur frei erfunden und der geistige Auswurf einer psychisch kranken Frau ?

Oder handelt es sich bei Jörg Kachelmann tatsächlich um einen Vergewaltiger ?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.