Karlsruhe-BGH-Hartz-IV-Urteil: Was ist menschenwürdig ?!

Das Bundesverfassungsgericht in Karlsruhe hat geurteilt. Die Hartz-IV-Regelsätze sind für Erwachsene und Kinder gleichermaßen verfassungswidrig. Jetzt muss der Gesetzgeber, sprich die Bundesregierung nachbessern.

Sozialverbände und Sozialisten jubilieren bereits. Die Aussicht auf eine deutliche Einkommenserhöhung für Hartz-IV-Empfänger scheint gegeben.

Doch was ist menschenwürdig ? Im Grundgesetz ist für jedermann eine menschenwürdige Existenz zugesichert.

Heißt das genug zu essen ? Heißt das ein Haus im Grünen, damit Seele und Geist sich entfalten können ? Heißt das Kleidung und High-Tech nach dem neuesten Trend, damit der Mensch in der Gesellschaft mithalten kann ? Heißt das womöglich vor allem das Recht, sich etwas erarbeiten und verdienen zu können ?

Die Christen beten einfach „… unser tägliches Brot gib uns heute…“ !

Vielleicht ist das die Antwort auf die Frage. Keine Antwort kann jedenfalls das Verlangen nach einem sorgenfreien Leben auf Kosten anderer Leistungsträger sein !

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.