Kreditkarten-Missbrauch in Europa: Deutsche Banken tauschen Karten

Was ist da nur los ? Tausende deutscher Bankkunden erhalten in diesen Tagen neue Kreditkarten, zahlreiche Banken tauschen sämtliche Kreditkarten aus.

Der skandalöse Grund: Verdacht auf Kartenmissbrauch in ganz Europa! Das BKA ist alarmiert!

Es könnte sich möglicher Weise um den größten Kreditkarten-Betrug der Geschichte des Plastik-Geldes handeln.

Ende Oktober hatte bereits die Karstadt-Quelle-Bank die Karten von 15 000 Kunden ausgewechselt. In der letzen Woche tauschte auch die britische Barclays Bank tausende Karten ihrer deutschen Kunden aus. Gestern wurde bekannt, dass auch die Lufthansa Tausende Miles&More-Kreditkarten erneuert hat.

Offenbar hatte es in den vergangenen Monaten Unregelmäßigkeiten bei Kreditkarten-Zahlungen in Spanien gegeben. VISA und Mastercard gaben Warnmeldungen aus. Jetzt tauschen viele Banken ihre Kreditkarten.

Wieviele Kreditkarten-Nutzer betroffen sind, ist noch unklar. Insgesamt haben Geldinstitute in Deutschland 25 Mio. Kreditkarten ausgegeben. Theoretisch sind alle Karten gefährdet, die in Spanien benutzt wurden.

Ein Sprecher des ZKA: „Die als potenziell gefährdet gemeldeten Karten werden durch die deutschen Banken und Sparkassen kurzfristig kostenlos umgetauscht. Bis zum Umtausch der Karten können die alten weiterhin benutzt werden.“

Die Maßnahmen seien laut ZKA rein vorbeugend, um eventuellen Missbrauch der Daten auszuschließen. Experte Hugo Godschalk, Beraterfirma PaySys: „Die Missbrauchsquote liegt derzeit im Schnitt bei 0,25 %, also 25 Cent je 100 Euro Transaktion.“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.