Mit Laser-Strahl: Regen-Wolke abgeschossen !

Es ist erstmals gelungen eine Regen-Wolke abzuschießen. Wissenschaftler der Universität Genf und der Freien Uni Berlin erzeugten einen Lichtimpuls, der das Wasser in einer Wolke zu herabregnenden Wassertropfen bündelte.

Der Laser erzeugte geladene Teilchen, an denen sich Wasser niederschlug, berichten sie im Fachmagazin „Nature Photonics“.  Das Verfahren könnte in Zukunft eingesetzt werden, um Wolken zum Abregnen zu bringen, Hagelschäden in Landwirtschaft und Industrie vorzubeugen.

Bislang werden Wolken in Deutschland meist mit dem Salz Silberjodid besprüht, um es hageln zu lassen. Eine umstrittene Methode: Sie ist teuer, schadet möglicherweise der Umwelt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.