München: Schon wieder U-Bahnschläger !

In München sind erneut U-Bahnschläger verhaftet worden. Die beiden 25- und 26-jährigen Täter waren mit einem 39-jährigen Iraker in Streit geraten und schlugen schließlich mehrmals auf ihr Opfer ein. Außerdem wurde das Opfer versuchweise gewürgt.

Der Iraker wurde demnach als „dreckiger Ausländer“ beschimpft. Ob ein ausländerfeindlicher Hintergrund zum Streit führte, wird nach Angaben vom Freitag noch ermittelt. Das Motiv sei daher noch unklar.

Der 39-Jährige hatte sich zwar in eine U-Bahn flüchten können, wurde aber von den Tätern wieder herausgezerrt und erneut geschlagen.

Passanten konnten den Mann aus den Händen der Schläger reißen und die Angreifer bis zum Eintreffen der Polizei festhalten. Nach Behandlung im Krankenhaus wurde das Opfer entlassen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.