NASA: Atlantis-Astronauten absolvieren letzten Ausstieg erfolgreich

Die Astronauten der US-Raumfähre „Atlantis“ haben auch den dritten und letzten Ausstieg aus der Internationalen Raumstation ISS erfolgreich absolviert. Fünfeinhalb Stunden lang waren die Astronauten Robert Satcher und Randy Bresnik damit beschäftigt einen Sauerstofftank von einer Transport- und Lastenplattform an das Ausstiegsmodul „Quest“ umzusetzen und ein materialwissenschaftliches Experiment zu installieren.

Um 20.06 MEZ kehrten die Astronauten wieder in die ISS zurück.

Außerdem wurden bei dem Außeneinsatz mehrere Mikrometeoriten- und Weltraummüllschutzschilde an „Quest“ abmontiert und verstaut.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.