Pakistan: Flugzeug-Absturz bei Landung

Am Mittwochmorgen ist in Pakiston ein Flugzeug kurz vor der Landung in Islamabad abgestürzt. 152 Menschen befanden sich an Bord der Passagiermaschine der Fluggesellschaft „Airblue“.

Das Flugzeug verlor kurz vor der Landung den Funkkontakt zum Tower und stürzte in einer Bergregion aus bislang ungeklärter Ursache zur Boden. Auf TV-Bildern des Wracks waren Feuer und Rauch zusehen.  Die Polizei hat die Ermittlungen aufgenommen.

Mindestens fünf Leichen wurden bereits gefunden. Allerdings gibt es offenbar auch mindestens fünf Überlebende des Unglücks.

Flughafenmitarbeiter sagten, die Maschine sei um 7.50 Uhr von Karatschi aus gestartet. Kurz vor der Landung in Islamabad sei der Funkkontakt abgerissen.

Auf dem Benazir-Bhutto-Flughafen in Islamabad versammelten sich verzweifelte Angehörige in der Hoffnung auf Informationen über das Schicksal von Passagieren und Besatzung.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.