Pleite-Griechenland: Merkel bewilligt Milliarden-Hilfe !

Jetzt ist es also soweit. Die Pleite-Griechen haben offiziell um Milliarden-Staatshilfe von der EU gebeten. Angela Merkel hat der Finanzhilfe für Griechenland nun offenbar zugestimmt.

„Deutschland wird helfen, wenn die entsprechenden Voraussetzungen erfüllt sind. Das dauert noch einige Tage“, so Kanzlerin Merkel.

Diskutiert wird ein Hilfe-Programm des Internationalen Währungsfonds (IWF), das über drei Jahre angelegt ist. Wenn zu erwarten sei, dass dieses Programm die Wertigkeit des Euro stützen kann, müsse die Hilfe an Griechenland fließen. Allerdings müssten die Griechen selbst auch einen Beitrag zur Rettung ihrer Staatsfinanzen leisten.

Allein Deutschland soll für das geplante Rettungsprogramm satte 8,4 Milliarden Euro zahlen, bestätigte Merkel entsprechende Gerüchte.

Finanzminister Schäuble betonte, über deutsche Hilfen für Griechenland werde erst entschieden, wenn die Prüfungen der griechischen Finanzen durch den Internationalen Währungsfonds, die Europäische Zentralbank und die EU- abgeschlossen sind.

Derweil laufen die Griechen weiterhin Sturm gegen die Sparpläne ihrer Regierung. Ein Streik der Hafenarbeiter legte den Schiffsverkehr in mehreren Häfen lahm. Piloten der griechischen Luftwaffe meldeten sich krank – aus Protest gegen eine Kürzung der Flieger-Zulage (500 € im Monat) um 35%.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.