Sodomie: Amerikaner für Pferde-Sex verknackt !

Was läuft in so einem Menschen schief ? Der US-Amerikaner Rodell Vereen steht auf Sex mit Pferden und kann es einfach nicht lassen. Jetzt wurde er wegen Sodomie zu einer Haftstrafe von drei Jahren verurteilt. Er ist Wiederholungstäter.

In South Carolina, USA, hat sich Vereen an einem 21-jährigen Pferd namens „Sugar“ vergangen. Die Besitzerin ist Barbara Kenley. Die arme Kreatur musste Analverkehr mit dem Amerikaner über sich ergehen lassen.

Doch weil die Besitzerin Verdacht schöpfte und sich das Pferd merkwürdig verhielt, Infektionen hatte und offensichtlich Gegenstände im Pferdestall bewegt worden waren, konnte Vereen zum wiederholten Male überführt werden.

Schon 2007 wurde Vereen der Sodomie überführt. Er gestand damals, weil er schlafend neben einem Tier entdeckt worden war.

Diesmal wurde er per Videokamera überführt, die Kenley installiert hatte, um den seltsamen Vorgängen im Pferdestall auf den Grund zu gehen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.