Spätes Mutter-Glück: Andrea Nahles ist schwanger

SPD-Generalsekretärin Andrea Nahles bekommt ein Baby. Die 40-Jährige ist zum ersten Mal schwanger.

Bislang hatte Nahles stets betont, dass sie gerne Mutter werden würde, doch ernsthaft glaubte wohl niemand mehr an eine Schwangerschaft der 40-jährigen Politikerin.

Doch aus dem Freundeskreis von Nahles und Ehemann Marcus Frings sickerte jetzt durch, dass Nahles schwanger ist.

Bis zur Geburt will Nahles arbeiten und danach schnell wieder in ihr Büro im Willy-Brandt-Haus zurückkehren. Denn die Partei-Managerin muss bei den Landtagswahlen in ihrer Heimat Rheinland-Pfalz, in Sachsen-Anhalt und Baden-Württemberg um Stimmen kämpfen.

In diesen Tagen hat die Familie eine Wohnung in Berlin gefunden. Der werdende Vater, der als Kurator im Stadtmuseum von Offenbach am Main arbeitet, wird wohl einige Monate Elternzeit in Anspruch nehmen. Allerdings will das Paar ein Kindermädchen zur Unterstützung engagieren.

Außerdem soll das Baby auch mit zur Arbeit. In Nahles-Büro wird es in absehbarer Zeit einen Wickeltisch geben, frei nach dem Vorbild von Bundespräsident Christian Wulff, der im Schloss Bellevue eine Spielecke für seinen zweijährigen Sohn einrichten ließ.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.