Spenden für Haiti: 7-Jähriger sammelt 85 000 Pfund

Der 7-jährige Charlie Simpson hat sich aus dem fernen London ganz besonders für Haiti verdient gemacht. Auf seinem kleinen Kinderfahrrad radelte er einfach los und sammelte Spenden. Insgesamt 85 000 Pfund sind tatsächlich zusammen gekommen.

Eigentliches Ziel waren 500 Pfund, wie Mama Simpson lachend erzählt.

Schließlich schaltete Mama noch einen Account auf einer Spenden-Website frei und der großartigen Spendenaktion stand nichts mehr im Wege.

An nur einem aktiven Tag hat der kleine Junge die sagenhafte Spendensumme von 85 000 Pfund erzielt !!

Das großartige Ergebnis macht den 7-Jährigen glücklich. Die schrecklichen Bilder aus der Erdebeben-Hölle hatten ihn sehr geschockt und tief getroffen.

„Ich will auch Spenden sammeln“, sagte der Bub Anfang letzter Woche seiner Mutter Leonora. Sie erklärte ihm das Prinzip des Fundraisings, und dass der Spendensammler für die Geber etwas tun muss, sie zumindest unterhalten.

Zur Unterhaltung zog der 7-jährigen Charlie mit dem Fahrrad los, fünf Meilen durch den South Park in West London. Sein Vater spendete 100 Pfund für die Anstrengung, und die Oma auch, und, und, und…

Plötzlich waren tausende Pfund beisammen. Der Account von Charlie auf „JustGiving“ wurde immer voller.

Die Geschichte des kleinen Haiti-Helden hat sich im Internet schon wie ein Lauffeuer verbreitet, es gibt immer mehr Charlie-Unterstützer…

Zusammen mit den Bargeld-Spenden aus der Familie hat Charlie bis Sonntagabend rund 85.000 Pfund (fast 97.000 Euro) zugunsten eines Projekts des UN-Kinderhilfswerks in Haiti gesammelt. Großartig ! Und es ist noch kein Ende in Sicht …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.