Strompreis auf Rekordniveau: Wer stoppt den Wahnsinn !

In Deutschland sind die Strompreise auf ein neues Rekordniveau geklettert. Im Durchschnitt zahlt jeder Haushalt rund 51 Euro mehr pro Jahr.

Insgesamt wurden im laufenden Jahr 2,1 Milliarden Euro mehr Strom bezahlt als im Jahr 2008.

Das ergab eine Analyse des unabhängigen Verbraucherportals toptarif.de.

Daraus ergibt sich eine prozentuale Preissteigerung von 6,8 Prozent im Jahr 2009.

Ein Durchschnittshaushalt mit einem Stromverbrauch von 3500 Kilowattstunden/Jahr zahlte in 2008 rund 753 Euro.

Und die Preise kennen weiterhin nur eine Richtung. Energieexperte Thorsten Bohg von toptarif.de: „Insgesamt dürfte sich die Strompreisspirale in Deutschland 2010 weiter nach oben drehen.“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.