Total daneben: Miese Quote für Wahrsager 2009

Im Jahr 2009 hatten Wahrsager nicht viel Glück mit ihren Aussagen. Überdurchschnittlich oft, lagen sie mit ihren Vorhersagen daneben. Das hat jetzt eine wissenschaftliche Analyse ergeben. 140 Prognosen aus dem Jahr 2009 wurden überprüft.

Die Gesellschaft zur wissenschaftlichen Untersuchung von Parawissenschaften, GWUP, stellte fest, dass fast alle angekündigten Ereignisse, darunter Mord am US-Präsidenten Barack Obama, Terroranschlag in Berlin und Frankfurt, nicht eingetroffen seien.

Zu den wenigen Treffern gehörte der Tod von Michael Jackson – laut GWUP aber seit Jahren eine Dauerprophezeiung.

Eine erste interessante Prophezeiung für das Jahr 2010 gibt es auch schon. Bei der Fußball-WM 2010 in Südafrika wird Deutschland zwar die Vorrund überstehen, das Finale aber nicht erreichen. Wie schade …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.