US-Kindsraub in Haiti: Kinder nicht waise !

Nachdem haitianische Behörden die Entführung von 31 Kindern durch us-amerikanische Baptisten ins Nachbarland Dominikanische Republik verhindert haben, stellte sich nun offenbar heraus, dass sich unter den Kinder nicht nur Waisen befunden haben.

Einige der 31 Kinder im Alter zwischen 2 Monaten und 12 Jahren konnten Adresse und Telefonnummer ihrer Eltern nennen. Die Kinder wurden vorrübergehend in einem SOS Kinderdorf untergebracht. Die Ermittlungen gegen vermeintlichen Helfer laufen. Zudem sollen Verwandte der Kinder ausgemacht werden.

Die mittlerweile inhaftierten US-Bürger hatten behauptet es handele sich bei den Kindern um Waisen und sie hätten ihnen nur helfen wollen.

Die Verdächtigen hatten versucht, die Kinder ohne Papiere ins Nachbarland Dominikanische Republik zu bringen.

Die Kinder sind zwischen zwei Monaten und zwölf Jahre alt und mussten zum Teil wegen schlechter Ernährung im Krankenhaus versorgt werden. Die festgenommenen Amerikaner gehören einer christlichen Hilfsorganisation im US-Bundesstaat Idaho an.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.