Wirtschaftskrise: Dieter Wedel verlor sein gesamtes Aktienkapital

Auch der deutsche Regisseur Dieter Wedel leidet unter der Finanzkrise. Jetzt erzählte der 66-jährige, wie er sein gesamtes Aktienkapital in den Wirren der Wirtschaftskrise verlor. Jetzt muss er per Anwalt um sein Vermögen streiten. Ob er jemals davon etwas wieder sieht, ist fraglich.

Dieter Wedel (66, „Der große Bellheim“) verkaufte im vergangenen Jahr alle seine Aktien, weil er die Immobilienkrise in Amerika heraufziehen sah.

„Leider bin ich der Empfehlung eines Freundes gefolgt und habe Geld bei einem Schweizer Vermögensverwalter angelegt“, erzählt Dieter Wedel dem „SZ-Magazin“. „Obwohl ich ihn beauftragt habe, nur ein minimales Risiko einzugehen, hat er gemeinsam mit einer renommierten Schweizer Bank meine Unterschriften gefälscht und alles verzockt.“

Dieter Wedel hat jetzt einen Schweizer Anwalt beauftragt, gegen den Vermögensverwalter und die Bank zu klagen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.