Wut: Briten besonders emotional

Briten gelten gemeinhin als kühl und verschroben. Doch tatsächlich sind sie offenbar viel emotionaler als ihnen das allgemeine Urteil zugesteht. Eine Studie offenbarte jetzt, dass Briten viel häufiger wütend werden, als ihre europäischen Nachbarn.

Durchschnittlich ärgern sich Briten einer Umfrage zufolge vier Mal am Tag. Die Dänen sind im europäischen Vergleich am entspanntesten. Sie ärgern sich im Durchschnitt nur alle zehn Tage einmal.

Die Deutschen landen demnach mit 2,4 wütenden Momenten pro Tag auf dem vierten Platz nach den Italienern und Franzosen.

Haupt-Ärgernis in Großbritannien sind laut der Umfrage Drängler bei Warteschlangen. Italiener regen sich am meisten über schlechte Autofahrer auf, Franzosen über schlechtes Essen und miesen Service in Restaurants.

Schweden und Norweger können es ihrerseits nicht leiden, wenn sich andere über ihr Land lustig machen. Für die Umfrage im Auftrag der Rundfunkproduktionsfirma GOLD wurden 6000 Erwachsene in Österreich, Großbritannien, Dänemark, Frankreich, Deutschland, Griechenland, Italien, Norwegen, Portugal, Spanien und Schweden befragt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.