Neuer Präsident in Polen: Bronislaw Komorowski triumphiert über Jaroslaw Kaczynski

Polen hat einen neuen Präsidenten. Am Sonntag wurde eine Stichwahl zwischen dem konservativen Bronislaw Komorowski (58) und dem Bruder des verstorbenen Präsidenten Lech Kaczynski, Jaroslaw Kaczynski (61) durchgeführt.

Jetzt steht das Ergebnis fest. Komorowski triumphiert mit 52,6 Prozent der Stimmen. Kaczynski erhielt nur 47,4 Prozent und wird damit das Erbe seines tödlich verunglückten Bruders nicht antreten.

Drei Monate nach dem Unfalltod von Präsident Lech Kaczynski räumte dessen Zwillingsbruder am Abend seine Niederlage ein. „Ich gratuliere dem Sieger Bronislaw Komorowski“, sagte Jaroslaw Kaczynski.

„Gesiegt hat die Demokratie, unsere polnische Demokratie“, sagte Komorowski in Warschau.

Nach Komorowskis Amtsantritt hält nun das liberal-konservative Regierungslager um Ministerpräsident Donald Tusk alle Schlüsselposten im Staat in der Hand.

Trotz der Urlaubszeit lag die Wahlbeteiligung diesmal mit 56,2 Prozent höher als beim ersten Durchgang mit 55 Prozent.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.