Oskar Lafontaine: Prostata-Krebs-Operation findet in Homburg statt

Heute liegt Linksparteichef Oskar Lafontaine auf dem Operationstisch. Der 66-jährige leidet an einem bösartigen Tumor in der Prostata. Prostata-Krebs.

Wie die Deutsche Presse-Agentur dpa aus Parteikreisen erfuhr, wird der 66-jährige in Homburg operiert. Der Eingriff wird in der örtlichen Uniklinik vorgenommen.

Unklar ist, wie lange der 66 Jahre alte Politiker in der Klinik bleiben muss und wann im Laufe des Tages die Operation stattfindet.

Lafontaine hatte am Dienstag mitgeteilt, dass er sich wegen einer Krebserkrankung behandeln lassen müsse.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.