Franck Ribéry: Schweinegrippe-Alarm !

Schweinegrippe im Hause Ribéry ! Die Ehefrau des Bayern-Kickers hat sich infiziert, ist krank. Jetzt steht auch Frank Ribéry unter Quarantäne.

Damit ist Ribéry schon der zweite Bayern-Kicker nach Miroslav Klose, der wegen der Schweinegrippe zu Hause bleiben muss.

Bayern-Trainer Louis van Gaal berichtete in der Presse-Konferenz vor dem Champions-League-Spiel gegen Maccabi Haifa über die neue Situation.

Ribéry muss jetzt zu Hause trainieren, er fährt vor allem Fahrrad.

Noch ist offen, wann Ribéry wieder für die Münchner spielen kann. Seinen letzten Einsatz hatte er am 8. Spieltag gegen Köln (0:0; Auswechslung zur Pause), spielte diese Saison erst einmal in der Bundesliga über 90 Minuten.

Jetzt hoffen, die Bayern, dass sie den Franzosen in ein bis zwei Wochen wieder einsetzten können. Dann steht die letzte Partie der Champions League gegen Juventus Turin an.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.