Fußball-WM in Südafrika: Frankreich ist raus !

Was für eine Blamage für die Franzosen. Sie haben es noch nicht einmal ins Achtelfinale geschafft. Am Dienstag unterliegt Frankreich bei der WM 2010 in Südafrika 2:1 gegen den WM-Teilnehmer Südafrika.

Aus für die Franzosen. Sie müssen nach Hause fliegen. Dort erwartet sie ein hartes Scherbengericht. Frankreichs Präsident Nicolas Sarkozy kündige Konsequenzen für Nationaltrainer und – Mannschaft an.

Allerdings konnte sich auch Südafrika mit seinem Sieg über Frankreich nicht mehr ins Achtelfinale retten. Auch Südafrika ist nun aus der WM ausgeschieden.

Der Grund: Mexiko (4) verlor zeitgleich 0:1 gegen Uruguay (7), kann aber eine bessere Tor-Bilanz aufweisen.

Luis Suarez (43. Minute) traf in Rustenburg für die Südamerikaner. Die Franzosen blieben wie bereits bei der WM 2002 ohne Sieg. Nach den Gegentoren durch Bongani Khumalo (20.) und Katlego Mphela (37.) erzielte Florent Malouda (70.) nur den Anschlusstreffer für den enttäuschenden Vize-Weltmeister.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.