Charlie Sheen: Die Drogen-Vergangenheit seiner Ehefrau Brooke Mueller

Na, was kommt denn da alles zum Vorschein. Der weihnachtliche Ehe-Zoff im Hause Charlie Sheen kehrt so manches aus der Vergangenheit ans Tageslicht, unter anderem die kriminelle Vergangenheit der Ehepartner.

Charlie Sheen (44) kam schon mehrfach mit dem Gesetz in Konflikt. Er lieferte sich Schießereien, hatte Drogenprobleme, außerdem fiel er auf wegen häuslicher Gewalt, seinem heftigen Scheidungskrieg mit Ex-Gattin Denise Richards und jetzt wieder wegen häuslicher Gewalt gegenüber seiner dritten Ehefrau Brooke Mueller im noblen Ski-Ort Aspen.

Sie ist allerdings auch kein unbeschriebenes Blatt, kam im US-Staat Florida schon mehrfach in Konflikt mit dem Gesetz wegen Drogen ! Zweimal wurde sie deshalb verhaftet. Das Palm Beach Police Department nahm Brooke Mueller im September 1996 fest. Der Vorwurf: Alkohol- oder Drogenmissbrauch am Steuer. Und die Miami-Dade-Polizei verhaftete Brooke am 19. März 2001 wegen Kokain-Besitz.

Sheen und Mueller sind seit Mai 2008 verheiratet. Zehn Monate nach der Hochzeit (im März 2009) kamen die Zwillinge Bob und Max zur Welt.

Wie Sheens Anwalt erklärte, wollten die beiden ihre Ehe retten. Sie lieben sich und der Zwischenfall in Aspen werde aufgearbeitet werden müssen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.