Ehekrach: Tiger Woods verteidigt Ehefrau Elin Nordegren

Was steckt hinter den blutigen Verletzungen von Golf-Star Tiger Woods ?! Eine böse Attacke seiner Ehefrau Model Elin Nordegren oder ein böser Verkehrsunfall ? Die Polizei hat jetzt die Ermittlungen im Ehekrach von Tiger Woods aufgenommen.

In der Nacht zu Freitag war der Sportler schlimm verunglückt. Er raste gegen einen Baum, weil er sich mit seiner eifersüchtigen Ehefrau gestritten hatte. Sie soll ihn mit einem Golfschläger verfolgt haben.

Die Florida Highway Patrol (FHP, ermittelt bei Verkehrsunfällen) will nun angeblich die Freigabe von Woods‘ Krankenhaus-Akten erwirken, weil man an der vom Ehepaar Woods geschilderten Streit-Theorie zweifelt. Eigentlich sind die Krankenakten für die Polizei unzugänglich.

Die Polizei reagiert damit auf die Doppel-Abfuhr des Golf-Tigers. Bereits zwei vereinbarte Gesprächstermine hatte Woods abgesagt.

Nun haben die Behörden, so das Magazin „tmz“, genügend Verdachtsmomente gesammelt, um Einsicht in Woods‘ Patientenakten zu bekommen und zu klären, ob seine Verletzungen vom Unfall stammen – oder ob seine schöne Ehefrau, das schwedische Ex-Model Elin Nordegren (29), ihm die Gesichtsverletzungen zugefügt hat!

Der Ehekrach:

Woods soll sich außerhalb seiner Ehe vergnügt haben. Da sei Ehefrau Elin ausgerastet und habe dem Milliardär das Gesicht zerkratzt. Woods sei daraufhin ins Auto geflüchtet – verfolgt von seiner Frau. Die habe dann mehrfach mit Golfschlägern auf das Auto eingedroschen, so „tmz“.

Doch Elin erzählt die Geschichte ein bisschen anders. Sie habe mit dem Eisen die Heckscheibe eingeschlagen, um ihren Mann aus dem Wagen zu retten.

Ein Polizeisprecher: „Als wir am Unfallort ankamen, lag Tiger Woods auf der Straße, seine Frau war über ihm. Warum sie die Golfschläger hatte, wissen wir nicht.“

Auf seiner Webseite ließ Tiger Woods mitteilen:

„Diese Situation ist mein Fehler, und peinlich für meine Familie und mich. Aber dies ist eine private Angelegenheit und ich will, dass sie das bleibt. Meine Frau Elin hat mutig gehandelt, als sie sah, dass ich verletzt war. Jede andere Vermutung ist falsch.“

Also, was denn nun … ?!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.